In Florida ist Wochenende

Ich sag’s ja. Verrückt.

Es ist Wochenende, die Sonne scheint, der Himmel ist blau. Florida macht einen Ausflug. Und zwar nach Peanut Island. Unser verträumter Sandhaufen vor der Tür. (Motor-)Boot für Boot trudelt ein, macht am Strand fest und baut das Equipment auf. Pavillons, Sonnenschirme, Schwimmspielzeug. Es wird immer voller. Dennoch ist es friedlich, kein großes Getöse. Da hier ja keine Manatees angefahren werden dürfen, fährt alles sehr langsam.

Wir klettern ins Dinghi und wollen um die Insel fahren. Jetzt sehen wir das ganze Ausmaß des Spektakels. Nördlich der kleinen Insel befindet sich ein riesiges Ankerfeld und eine Sandbank mit vielleicht 1m Wassertiefe in der Mitte. Auch da wird geparkt und ……der Pavillon aufgebaut. Im Wasser. Links neben dem Pavillon steht ein Volleyballnetz und auch der Sonnenschirm darf nicht fehlen. Alles mitten im Wasser. Auf einem Boot wird Pizza gebacken, abgeholt wird zu Fuß, die Pizza wird über dem Kopf in die Luft gehalten. Alle freuen sich ihres Lebens. Die sind verrückt. Oder genießen einfach ihr Leben.

Auch wir wollen mal ein Bad im erstaunlich klaren Wasser nehmen und fahren mit dem Dinghi auf den -trotz der vielen Menschen – picobello sauberen Strand. Die Wassertemperatur erreicht nicht mehr ganz die Badewanne von Belize, aber es reicht noch. Während wir wie alle anderen so im Wasser rumstehen, denke ich noch, dass die armen Manatees wohl das Weite gesucht haben dürften.
Da taucht direkt vor uns ein grauer Berg mit stumpfem kurzen Rüssel vor uns auf. 😳

Mutiges Tier. Aber vielleicht kennt es ja hier die Vorschriften
Wenn ab Montag wieder Ruhe ist, müssen wir hier dringend mit der Taucherbrille her.

Während wir hier gerade bequem leben, kämpft sich die Atanga mühsam gegen 30 kn Wind nach Osten. Kein Spaß, ich möchte nicht tauschen. Wir versuchen jeden Abend zu funken, mal mit mehr, mal mit weniger Glück. Aber wir schreiben uns, kleine Lebenszeichen erleichtern den Tag. Falls jemand eine Nachricht an die Beiden schicken möchte, leiten wir das gerne weiter.

Auf  der ersten Bilderreihe sind noch Fotos vom Vortag. Der große weiße Strand zieht sich die ganze Küste entlang, soweit man gucken kann. Alles XL hier. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.