Spaziergang nach rechts

Sonntagnachmittag ist Putzpause. Spaziergang ist angesagt. Wie man das so macht.

Unser Weg führt quer über die Straße zu einer Kirche. Wann war ich zum letzten Mal sonntags in einer Kirche? 

Die Kirche ist hübsch, der Altar liebevoll geschmückt mit leicht wehenden weißen, transparenten Stoffen, weißen Blumen und jeder Menge Muscheln. Die Madonna bewacht das Ganze. Das Schönste aber, ist der Blick aus den riesigen Fenstern direkt hinter dem Altar. Dort kommt der offene Atlantik in den schönsten blauen bis grünen Farben angerollt. Es riecht nach Meer. Wie gemacht für romantische Hochzeiten. 

Der weitere Weg führt durch einen kleinen Ort. Wir haben schon hunderte von bunten Häusern fotografiert, ich kann mich trotzdem nicht sattsehen. Während in der südlichen Karibik vielfach helle Pastellfarben verwendet werden, ist es hier knallig bunt. Hier trocknen keine Farbeimer aus, irgendwo ist immer noch eine Mauer für den Rest. Selbst die Straßenschilder sind bunt. 

Ich glaube ja fest daran, dass die fröhliche farbige Umgebung Einfluss auf die Menschen hat. Jeder lächelt uns mit einem “Hòla” oder ” Buenos Tardes” auf den Lippen entgegen. Einfach schön. 

Abends wird auf dem Steg gegrillt. Ein richtiger Sonntag eben.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.