Testosteronüberschuss

Während ich heute so auf dem Bett lesend vor mich hingammele, dröhnt plötzlich ein unbeschreiblicher Lärm los. Mein erster Gedanke geht in Richtung Motorrad mit mindestens vier Auspuffrohren. Kurz danach ist Ruhe. Nach 2 Minuten geht es wieder los. Jetzt wird das Gas betätigt und der bisherige Lärm legt noch um etliche Dezibel zu. Nachdem der offensichtlich halbstarke Mensch nicht müde wird, am Gashebel zu spielen, humpele ich schon leicht genervt zur Tür, um mir den Vollidioten anzugucken. Nirgends ein Motorrad zu sehen, der Höllenlärm bleibt. Und zwar in einer Lautstärke, die das gesamte Gelände erzittern lässt.

Mein Blick wendet sich in die andere Richtung zum Kran und siehe da, da hängt das Monster. Es ist kaum zu sehen, da es sich um etwas sehr Flaches handelt. Drum herum stehen ca. 5 Kerle mit engem Muskelshirt, die wahrscheinlich die Hälfte des Tages in der Muckibude verbringen. Der Gashebel wird weiter betätigt, dabei hängt das Teil noch in der Luft!!! Wie geht das denn? Nach geschlagenen 20 Minuten, in denen nun wirklicher jeder weiß, dass da was Gefährliches kommt, wird es zu Wasser gelassen und fährt los.

Wobei “fährt los” wohl nicht die richtige Beschreibung ist. Es donnert los. Es donnert aber nicht von dannen, nein, es donnert quer durchs Ankerfeld, dass sich bei den armen Ankerliegern die Schiffsbalken biegen. Dabei spritzt am Heck dieses Irgendwas eine ca. 5 m Höhe Wasserfontäne senkrecht in die Luft. Wildes Geschimpfe bricht aus und ich warte schon fast darauf, dass einer die Schrotflinte rausholt. Ob dem Bodybuilder das zu denken gibt, man weiß es nicht. Nach ca. 20 Runden fährt er zurück zum Kran, gibt in der Box noch ein letztes Mal ordentlich Gas bis meine Tür zittert und die Show ist zu Ende. Alle haben überlebt.

Ich hatte ja schon immer den Verdacht, dass zuviel Testosteron die Gehirnmasse schrumpfen lässt, jetzt bin ich mir dessen sicher!

IMG_0276.JPG

Als das Ding dann wieder aus dem Wasser kommt, sehe ich bei genauem Hingucken, dass da tasächlich das Wort “Monster” hinten an der Seite steht. Wenigstens da sind wir uns einig…..

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.