Countdown läuft

Die im Vorfeld wie eine Ewigkeit erschienene Zeit von 3 Monaten in Deutschland neigt sich dem Ende entgegen und ist in der Realität nur so an uns vorbei gerast. Mitte nächster Woche geht es mit einem Zwischenstopp in Köln am 03.10. zurück in den Sommer.

Ich würde die Zeit im Nachhinein mit zu den stressigsten 3 Monate meines Lebens einordnen. Wir hatten jede Menge Licht, aber auch Schatten in dieser Zeit. Umzüge, schwere Erkrankungen in der Verwandschaft, Tiere, die zu beerdigen waren und Termine, Termine, Termine.  Ich habe es nicht geschafft mich mit allen Menschen zu treffen, die ich gerne getroffen hätte. (Hallo Carola………😞) Trotzdem war es eine schöne Zeit, die ich nicht missen möchte und in der mir schon immer wieder klar wurde, wo meine Wurzeln sind und bleiben. Nun wird wieder umgeschaltet, was nicht so einfach ist, wie es klingt.

Trotzdem freuen wir uns natürlich auch auf unser Schiff, auf unsere mitsegelnden Freunde und auf die nächsten Monate auf dem Wasser. Zunächst müssen wir noch einige kleinere Dinge in Trinidad erledigen, Ende Oktober machen wir uns dann auf den Weg nach Grenada. Dann kommt erst mal der Kuchenbudenwegelagerer (siehe Crew) und macht zwei Wochen Urlaub, um sich von uns die schönsten Ecken der südlichen Karibik zeigen zu lassen.

Im Anschluss werden wir mal so richtig segeln gehen und einen langen Schlag nach Norden bis zu den British Virgin Islands machen. (Angefixt durch dieses Video: https://youtu.be/YT2IdCYkq5I).

Dann soll es irgendwie links rum gehen, mit dem Ziel irgendwann in Mexiko zu landen. Wie und wo und wann genau wird sich unterwegs ergeben. Enge Pläne waren ja noch nie so unser Ding.

 

2 Kommentare

  1. Hallo Beate 🙂 und natürlich Reiner. So, ist die Zeit schon wieder um. Und sicher, ich weiß, wie stressig diese “Heimurlaube” sind, darum hab ich auch nicht gedrängelt. Habe mich zwischenzeitlich mal etwas in Südostasien umgesehen, auch schön, die Route schlagt ihr ja noch ein! Wenn das hier in Deutschland nichts wird mit einem Treffen, dann muss ich wohl wirklich zu euch kommen, dann bleibe ich aber ein paar Tage. Ich weiß nicht wann, aber ich denke ich schaffe das. Liebe Grüße an den Rest der Crew……..

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.