Wetter, Wetter, Wetter…

Der Fall Reiner ist abgeschlossen, wir wenden uns wieder den täglichen Dingen des Lebens zu. Dem Wetter.

Um es kurz auf den Punkt zu bringen, das Wetter ist scheiße.
Hier herrscht ziemliche Flaute, die Luft ist schwer wie Blei und es regnet. Heute Mittag waren wir noch vor dem Regen bei 99% Luftfeuchtigkeit angelangt. Nachts drohen Erstickungsanfälle, der Ventilator ist mein bester Freund. Zur Zeit könnten wir nur weiter motoren. Die Aussichten sind Mist.

An Sonntagabend gibt es Wind bis Dienstag. Dann kommt ein neues Tief, welches derzeit bei jedem neuen Wetterbericht weiter in den Süden rutscht und Wind über 30 kn bringt. On Top dreht die Geschichte auch noch auf Nord und das geht gar nicht. 😡 Gewitter sind für die gesamte kommende Woche angesagt.

Wir überlegen gerade, ob wir wenigstens bis Cape Canaveral fahren und dort auf die nächste “ Lücke“ warten. Das wären dann wenigstens 100 sm weiter, nicht viel, aber wenigstens bewegt sich was.

Bei Cape Canaveral kommt uns natürlich sofort das Space Center in den Kopf. Aber, entsprechend unserer derzeitigen Glücksträhne, verpassen wir genau morgen einen Raketenstart zur ISS. 😤Das wär was gewesen….., aber vielleicht ist das Wetter ja so scheiße, dass der Start verschoben werden muss. Dann könnte es klappen.

PS: Ganz lieben Dank für die vielen Mails und guten Wünsche für Reiner. Er hat sich sichtlich darüber gefreut. Über die Abwicklung mit der Versicherung werden wir berichten. Das ist ja für den Einen oder Anderen vielleicht ganz interessant. 

 

2 Kommentare

  1. Hallo ihr Beiden,
    Es freut mich sehr zu hören dass es Reiner wieder gut geht ich hatte schon erwogen euch ein Pittermännchen zwecks Spülung zu schicken.
    Jetzt muss ich es leider behalten.
    Viele Grüße und euch noch eine schöne Zeit
    Hans-Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.