Nach Florida Tag 3

Alles im Lot auf’m Boot.

Die Raserei von letzter Nacht gipfelte tatsächlich in 10 Kn Geschwindigkeit auf der Logge. Der Hammer. Segeln im Golfstrom (der hier eigentlich noch Floridastrom heißt)ist vom Feinsten. Das beste daran ist, dass es sich nicht wie Raserei anfühlt. Keine lauten Wassergeräusche, kein wildes Spritzwasser. Das Schiff wird einfach so nach vorne getragen.

Leider macht der Zauberstrom an der Nordwestscke von Kuba einen Schlenker in Richtung Golf von Mexiko. Dort sind wir gerade und segeln wieder normal. Gegen morgen Mittag werden wir ihn hoffentlich wiedertreffen, wenn er von seinem Ausflug zurück ist und dann konsequent um Florida herumläuft nach Norden.

Ansonsten nicht neues hier. Vorhin eine riesige Delphinschule, es müssen hunderte gewesen sein, die munter auf uns zugesprungen sind. Wie immer, ist der Fotoapparat nicht so schnell greifbar…..

Sonst nix.

Essen, lesen, schlafen, essen, lesen schlafen,….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.