Nach Mexiko 6.1

Unterwegs, letzter Akt.
Vorgestern Nachmittag klarieren wir wie geplant aus. Wir wollen am frühen Mittwochabend lofahren, um morgens in Mexiko anzukommen. 330 sm liegen vor uns.
Die Ausklarierei geht komlikationslos vonstatten. Der nette Mensch vom Zoll erklärt uns, dass wir nun innerhalb von 24 Std. auslaufen müssen und die Protsecurity davon in Kenntnis setzen müssen. Kein Problem. Dann kommt die Immigration. Dieser Mensch fragt ebenfalls nach unserer Abfahrtszeit und erklärt, dass dies nicht möglich ist. Wie jetzt? Wenn wir an diesem Tag ausklarieren, müssten wir vor morgens um 7.00 Uhr ablegen, anderenfalls müssten wir uns noch einmal bei der Immigration melden. Diese Zeit geht gar nicht, denn dann würden wir nachts in Mexiko ankommen. Nochmals am folgenden Tag da anzutanzen haben wir aber auch keine Lust. Ich ( gesegnet mit einer gesunden Portion krimineller Energie) bemerke Reiners Zögern und lächle den Mann schnell an. Ja selbstverständlich werden wir vor 7.00 Uhr auslaufen, kein Problem. Und denke:“ Du kannst mich mal…“Ich kann mich gerade noch beherrschen, Reiner gegen das Schienbein zu treten. Wir ziehen von dannen und beschließen, uns ohne die Portscuritiy zu informieren und ohne das AIS einzuschalten, davonzuschleichen. Wenn wir aus dem Northsound fahren, sieht uns keiner. Reiner, der Ehrliche, schläft schlecht…..
Gestern schleichen wir uns also davon. Gegen 15.00 Uhr, wir wollen die Sache ja nicht überstrapazieren. Niemanden interessiert es, niemand funkt uns an. 10 sm hinter der Küste schalten wir unser AIS wieder ein. Geht doch.

Die ersten 24 Std. sind, wie vorherzusehen war, sportlich…..wir haben zwischen 15-30 Knoten Wind, der wechselt zwischen 90-180 Grad, sind zwischen 4,5-8 Knoten schnell, die noch hohe Welle kommt dementsprechend unregelmäßig und etwas konfus. Also richtig blöd. Die Zubereitung einer Tiefkühlpizza erfordert Geschicklichkeitsstufe 3.
Inzwischen hat sich die Sache beruhigt. Wir laufen nur mit der Genua um die 6 Knoten und müssen langsam ans Bremsen denken.

DTG 170 sm
Etaml 145 sm

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.