Tag 13

Der Wind hat etwas abgenommen, die Welle ist auch etwas sortierter. Nachdem ich in den letzten Tagen wegen der Welle kaum die Angel draußen hatte und wenn, sie sich nach wenigen Minuten mit einem Büschel Algen zugesetzt hat, beschließe ich heute Früh mein Glück mal wieder zu versuchen. Im Moment schwimmen nur wenig Algen herum. Nach 30 min. rauscht die Angelschnur aus. Fisch! Es zieht gewaltig an der Schnur und ich kann sie nur langsam einholen mit immer wieder Pausen. Nach 10 min. kommt der Fisch in Sicht. „Ach du Schreck ist der groß“, ist mein erster Gedanke. Beim Näherkommen entpuppt er sich sich als wunderschöne Golddorade/ Mahi-Mahi. Irgendwie schaffen wir es, das Vieh tatsächlich an Bord zu ziehen. Nach einem Schluck Tequila (für den Fisch) wird die Zappelei dann auch weniger. Er ist einen knappen Meter lang. In den nächsten Tagen gibt es also endlich Fisch satt. Blöd ist nur das Angelverbot….

2 Kommentare

  1. Gratulatione! zu der bisher tollen Fahrt!!

    Und erstmal guten Appetit, hmm lecker – aber wiso eigentlich Angelverbot??

    Elektrik läuft wieder zu 100%, oder seid Ihr noch auf Papierkartennavigation?

    VG (Verschneite Grüße)

    Heidi&Marc

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.