Läuft ( fast alles)

„Und los“  von gestern hat angefangen.

Reiner schraubt seit gestern das Wassermacherpuzzle zusammen. Gestern läuft auch noch alles gut. Heute Nachmittag verabschiede ich mich für den ersten Großeinkauf mit meiner Liste im Carrefour. Während ich den Einkaufswagen mit Berg befülle, inzwischen gibt es auch wieder Klopapier, will Reiner die Wasserleitungen am Filter anschließen. Als ich wiederkomme, finde ich einen ganz schlecht gelaunten und fluchenden Mann vor.

Er flucht über die billige Kunstsoffverbindung mit dem Metallgewinde am Kohlefilter. Eine erste Befüllung des Filters bestätigt seinen Verdacht “ undicht“. Das Wasser tropft zügig aus zwei Verbindungen und läuft somit in die saubere und furztrockene Bilge. Gut, dass wir Windeln an Bord haben…..mit Pampers schlafen Kinder ja bis zu 12 Stunden, also kann er sich in Ruhe was Neues ausdenken.

Ich fluche auch. Während ich gestern noch nicht drauf geachtet habe, fällt mir heute unsere leeseitige Vorleine zum Steg auf. Sie ist schwarz. Und dabei ist sie eigentlich blau-gelb. Sie ist schwarz mit Kruste, ekliger zäher Kruste. Öl, Teer, weiß der Fuchs was. Ich wechsele die Leine aus, um sie auf dem Steg zu säubern, da geht die Sauerei erst richtig los. Schneller als ein Ebolavirus breitet sich die Teerpampe aus. Auf dem Steg, am Wasserschlauch, unter meinen Schuhen, unter meinen Füßen, auf der Bugleiter, unter meinen Fingernägeln.

Jeglicher Reinigungsversuch schlägt fehl, die Leine können wir entsorgen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Unnötig zu erwähnen, dass das die teuersten Leinen ( man will ja nur das Beste fürs Schiff) sind. Jedenfalls ist hier nicht nur ein kleiner Ölfilm vorbei geschwommen…….

Morgen kommt Einkauf, die Zweite, dann fehlen nur noch die frischen Sachen. die hole ich dann kurz vor der Abfahrt auf Teneriffa. Am Samstag verlassen wir Las Palmas, traurig sind wir nicht.

2 Kommentare

  1. Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alle Seglerwünsche, welche man in diesem Fall anbringen kann (wir sind halt Laien 🙁 ). Ich wollte euch ja am Samstag vor Weihnachten noch „ausquetschen“ aber nach der Schlepperei wollte ich nur noch nach Hause. Man ist halt keine zwanzig mehr!

    Viel Spaß und alle Seglerwünsche 😉
    Stefan und die Mädels

    • Hallo Ihr 4,
      Wir freuen uns ja sehr, das Ihr so fleißig mitlest ???? Die Wünsche könne wir alle gebrauchen, das Quetschen holen wir im Sommer nach. Euch auch einen guten Rutsch und ein tolles neues
      Jahr.
      Lg Beate + Reiner

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.