Big Fish?

Wie geplant ist unsere Zeit in Spanien vorerst um. Vorerst, weil wir ja auf den Kanaren wieder in Spanien sind. Darauf freuen wir uns schon, denn Spanien war toll. ( Bis auf das Wetter…)Gestern früh ziehen wir gemeinsam mit „Flying Fish“ und „Karolina“ den Anker hoch und segeln in ein neues Land, wobei segeln nicht ganz wörtlich gemeint ist. Genau zwei von sechs Stunden schaffen wir es mit Windkraft vorwärts zu kommen, den Rest erledigt der Motor. Fast großes Kino verschafft uns um ein Haar Heiko mit seiner Angel, während der ansonsten eher langweiligen Fahrt. Ca. 2 Seemeilen vor der Einfahrt unseres Zielhafens in Portugal Viana do Castelo, ruft plötzlich eine aufgeregte Heike in die Funke:“ Heiko hat was an der Angel, es ist groß und kämpft!“ Nicht minder aufgeregt, gebe ich meinem Skipper sofort die Ordo umzudrehen ( wir fahren vorne), und mache die Videokamera bereit. Der Kampf mit dem Big Fish muss gefilmt werden. Im Geiste liegt der Thunfisch schon auf dem Grill, das Sashimi mit Ingwer auf dem Teller und das Curry in der Pfanne. Leider erfolgt ein zweiter Funkspruch, der Fisch ist beim Kämpfen noch am Schiff vorbei geschwommen und hat sich dann samt Köder und 250 Leine verabschiedet . Kein Thunfischsteak. Heiko’s Vorschlag, ich müsste nur die Leine erwischen, da hinge ein dicker Fisch dran, kann mich aber nicht überzeugen über die Reling zu gehen. Würstchen auf dem Grill tun’s auch. ????
Inzwischen liegen wir hier am Wartesteg vor der Marina und dürfen hier auch bleiben, was wirklich schön ist. Die Marina ist klein und liegt direkt an zwei Straßen, während wir hier unseren eigenen Steg haben und auf den Fluss gucken. Das haben wir wohl auch unserer Eierlegendenwollmilchsau zu verdanken, aber das ist eine andere Geschichte…..

1 Kommentar

  1. Hallo ihr Glücklichen,

    ich sitze immer noch mit der Nannie D in Heiligenhafen und habe viele perfekte Segeltag passieren lassen müssen da keiner zum Mitsegeln da war!
    Aber einige Tage haben wir trotzdem segeln können und sie hält was wir uns versprochen haben.
    Kleiner Probleme mit der Elektronik, von MNEA0183 auf 2000, und das neue AIS (jetzt funktionierend)
    Beobachte euch täglich und bin manchmal erstaunt über eure Geschwindigkeiten.
    Wäre sehr gerne an Bord!!!!!
    Weiterhin Gute Fahrt!! Mast und Schotbruch
    Gert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.