Motorlehrgang

Die Möglichkeit auf offener See den Yanmar Motor Service in Anspruch zu nehmen sind nicht gegeben. Somit habe ich mich zu einem Motorlehrgang bei Schmidt-Motoren in Willich angemeldet. Angeboten wird ein Tageslehrgang in Kleingruppen (wir waren 4 Personen) an einem gleichen Motortyp wie im eigenen Schiff verbaut. Bei mir YANMAR 4JH2

Werkstatt Schmidt-Motoren

Der erste Eindruck über die Werkstatt lässt jedes Ingenieurherz höher schlagen. Lauter Motoren, Motorteile und alte Messtechnik.

Herr Schmidt ist schon weit im Rentenalter, aber es macht ihm sichtlich Spaß sein Wissen weiter zu vermitteln. Das macht er mit seiner rheinischer Natur locker und mit viel Spaß.

 

Versuchs Motor

Bei uns standen zwei Motoren unseres Typs zur Verfügung. Einer nicht mehr funktionsbereit, aber wunderbar zum Schrauben von Bauteilen und Komponenten. Und der andere angeschlossen an einem Erprobungsteststand zum Simulieren von Fehlern am laufendem Motor.

 

 Es wurde folgende Funktionsgruppen geschult:

 

Kühlkreisläufe
Seewasser mit den Komponenten
Impeller, Pumpe, Wärmetauscher, Abgassystem mit Mixer, Sammler und Belüfter
Interner Wasserkreislauf mit den Komponenten
Pumpe und Thermostat

Dieselkreislauf
Vorfilter, Feinfilter, Pumpe, Einspritzsystem inkl. Injektion.

Dabei wurden anschaulich alle möglichen Fehler und deren Auswirkungen angesprochen und mit Hardware belegt bzw am Objekt simuliert. Die meisten Komponenten wurden am “Schraubermotor” gewechselt und dabei erklärt worauf beim Einbau zu achten ist und welche Werkzeuge benötigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.